Musicstar übernimmt sowohl Aufgaben eines Musikverlags, als auch eines Musiklabels. Als Musikverleger unter dem Namen "Musicstar Entertainment" kümmert sich Musicstar um die Eintragung bei der GEMA und bei GVL. Die Musik wird bei Subverlagen lizenziert, sämtliche Zahlungseingänge überwacht und regelmäßig Tantiemen ausgezahlt.


Ein weiterer Schwerpunkt ist der Schutz der Musikrechte und der Urheberrechts- sowie Leistungsrechteschutz. Produktpiraterie und unerlaubte Vervielfältigung wird verfolgt und möglichst unterbunden.


Im Rahmen des Labels, namentlich "Musicstar Records", gibt es zwei Varianten:


  • Liegen die Urheberrechte nicht bei Musicstar, handelt es sich also um Fremdmaterial, so können Werke über einen Bandübernahmevertrag trotzdem beim Label veröffentlicht werden.
  • Existiert bereits ein Vertrag über die Verwaltung und Verwertung der Urheberrechte mit dem "Musicstar Entertainment"-Verlag, so kann ein Labelvertrag für die Veröffentlichung abgeschlossen werden.


Das jeweilige Werk kann je nach Wunsch als CD, Musicstar übernimmt die Tonträgerproduktion, oder als Download über alle bekannten Portale, herausgebracht werden.

Musicstar übernimmt darüber hinaus die Vermarktung des Materials, sodass die Musik bestmöglich platziert und erfolgreich beworben wird.